Die SG – Dein Sprachrohr an der UW/H

An der UW/H tragen und verwalten wir Studierenden unsere Studienbeiträge selbst. Aus dieser „Mammut-Aufgabe“ erwächst nicht nur Verantwortung, sondern auch eine besondere Möglichkeit der Mitsprache.

Seit 2001 ist die StudierendenGesellschaft Miteigentümerin der Universität Witten/Herdecke. Ein absolutes Novum in Deutschland: Eine Uni, die zum Teil ihren Studierenden gehört! Derzeit liegen die Anteile, die die SG hält, bei 6,65 %.

Für unseren studentischen Alltag bedeutet das, dass wir uns hochschulpolitisch nicht nur in den akademischen Gremien (z.B. Senat, Fakultätsräte) engagieren, sondern unsere Belange über die SG auch auf höchster kaufmännischer Ebene – der Gesellschafterversammlung – einbringen können.


Mitmachen

Mach‘ Dich für Deine Interessen stark – werde Teil der SG!

Um unsere Rolle als Sprachrohr der Studierenden und als Miteigentümerin der Universität sinnvoll auszufüllen, brauchen wir Dich – und Deine Meinung! Denn: wie jeder gemeinnützige Verein lebt die SG von ihren Mitgliedern, die die Organisation mit Leben füllen und ihre Anliegen einbringen. Gemeinsam können wir die Uni-Themen angehen, die Dich beschäftigen und so unsere Studienbedingungen langfristig mitgestalten.

Was heißt das konkret?

Komm zu den Mitgliederversammlungen! Zwei Mal im Semester laden wir per Email zu unseren Mitgliederversammlungen ein, um aktuelle Themen zu diskutieren, Euch über die laufende Arbeit zu informieren und über anstehende Entscheidungen abzustimmen.

Werde selbst tätig im Vorstand, Projektmanagement oder Aufsichtsrat! Die SG sucht ständig Unterstützung in ihrem Team aus Vorstand, PM und Aufsichtsrat. Bei konkretem Bedarf versenden wir Stellenausschreibungen per E-Mail, nehmen aber Deine Bewerbung hier auch gerne initiativ entgegen.

Sprich uns an! Außerdem gilt: Wenn Du Ideen, Fragen oder Probleme in Deinem Studiengang, in Deiner Fakultät oder in der Uni allgemein hast, nimm Kontakt mit uns auf. Wir schenken Dir gerne ein offenes Ohr und gucken, wo Dein Anliegen am besten untergebracht ist. Du erreichst uns per E-Mail, Telefon oder am besten persönlich.