Partner der StudierendenGesellschaft

 

 

 

 

 

 


Presse-Echo der SG

 

bekannt-aus

 

 

Ruanda, mon amour: Benjamin Ansari bekam das "Pfad.finder-Stipendium" der privaten Uni Witten/Herdecke
Universität zahlt Stipendium fürs "Noch nicht studieren"
"Investition in Bildung: Per Anleihe Studenten unterstützen"
"Privatuni will Studienbeiträge mit Anleihe finanzieren"
"Uni Witten/Herdecke legt Anleihe für Studienbeiträge auf"
"Uni Witten/Herdecke-Anleihe: Bildung zahlt sich doppelt aus"
„So geben Sie der Uni Kredit" - Artikel über die StudierendenAnleihe in der FAS am 9.11.2014 und bei faz.net am 10.11.2014
"Selbst ist der Student - Die Studieredengesellschaft der privaten Universität Witten/Herdecke begibt erstmals eine Anleihe"
"3,6 Prozent und ein gutes Gewissen" - Artikel über die StudierendenAnleihe
"Ein Jahr bezahlte Freiheit" - Artikel über die erste Pfad.finder-Stipendiatin Xeniya Veber
"Stipendium für eine Auszeit: 'Ich habe keinerlei Bringschuld' "  - Interview mit der ersten Pfad.finder-Stipendiatin Xeniya Veber
"Pfadfinder-Stipendium der Universität Witten/Herdecke - die Hochschulperle des Monats Juli"
"Studiengebühren sind gerecht - Studienbeiträge stehen in Deutschland vor dem Aus. Dabei ist es ungerecht, das Studium kostenlos anzubieten, argumentiert ein Bochumer Wirtschaftsprofessor. Dies benachteilige etwa Handwerksmeister - und bevorzuge Besserverdiener."
"Investition in die eigene Zukunft - Die StudierendenGesellschaft Witten/Herdecke e.V. (SG) ist ein studentisch geführter gemeinnütziger
Verein, der die finanziellen Beiträge der Studierenden an ihre Universität abwickelt und gemeinsam mit der
Universität festlegt."
"Studiere jetzt, zahle später - Werden Gebühren nach dem Studium fällig, lassen sich auch Bafög-Empfänger nicht schrecken, wie Privatunis belegen."
 
 
 
 

"Studenten zahlen freiwillig höhere Beiträge - An der Uni Witten/Herdecke wollen die Studis ihre Uni stützen. Bei der Gelegenheit gestalten sie die Beiträge gerechter"

"Klüger als anderswo - an der privaten Hochschule Witten/Herdecke haben die Studierenden ihren Gebührenbeitrag freiwillig erhöht"
"Eherner Grundsatz - Der Privat-Uni Witten/Herdecke droht die Pleite. Finanzspritzen des Landes und saftige Studiengebühren sollen helfen."