Die Mitgliederversammlung ist das höchste Organ der StudierendenGesellschaft und entscheidet über die wesentlichen Geschicke des Vereins. Alle aktiven Studierende (außer Sofortzahler, die sich dagegen entschieden haben) sind ordentliche Mitglieder und damit stimmberechtigt. Sie kommen in regelmäßigen Abständen zur Mitgliederversammlung zusammen, zu der der Vorstand per Mail einlädt. Wie du mitmachen kannst, erfährst Du hier!

Der Vorstand wird vom Aufsichtsrat berufen und besteht zurzeit aus fünf Studierenden. Zu seinen Aufgaben zählen, neben dem Tagesgeschäft und der Buchführung, die Aufstellung des Jahresabschlusses und des Wirtschaftsplans für jedes Geschäftsjahr. Der Vorstand wird derzeit in seiner Arbeit von zwei studentischen Projektmanagerinnen unterstützt.

Der Aufsichtsrat aus besteht aus insgesamt elf Mitgliedern, von denen sechs Studierende der UW/H sind. Zu seinen Aufgaben gehört die Kontrolle und Beratung des Vorstandes sowie dessen Bestellung, Abberufung und Entlastung; die Feststellung des Jahresabschlusses und die Genehmigung des Wirtschaftsplans.

Organigramm SG

 

Das Mitarbeiter-Büro bildet das operative Kernstück der SG. Es ist neben der Abwicklung des Umgekehrten Generationenvertrages und der Buchhaltung zuständig für eine persönliche Beratung der Studierenden und Studieninteressierten, für die Immatrikulation sowie für die Betreuung der Rückzahler.

Der Sozialausschuss hat zum Ziel, unbillige Härten im Zusammenhang mit der Abwicklung des „Vertrages über die Förderung des Studiums an der Privaten Universität Witten/Herdecke“ zu vermeiden. Für den Fall, dass man unverschuldet in Not gerät, gibt es die Möglichkeit über den Sozialausschuss unter Umständen eine Befreiung von der Rückzahlung zu erwirken.

Die Schlichtungsstelle regelt zunächst sämtliche Rechtsstreitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit der Förderung des Studiums an der Universität Witten/Herdecke ergeben können. Die SG ist verpflichtet die Schlichtungsstelle anzurufen, ehe sie den ordentlichen Rechtsweg beschreiten kann.

Die Gesellschafterversammlung bildet das höchste kaufmännische Gremium der UW/H. Seit 2001 ist die SG eine von acht Gesellschafterinnen der Universität und hält derzeit Anteile von 6,65 %. Zwei Vorstandsmitglieder werden zu den regelmäßigen Versammlungen entsendet, um studentische Belange zu vertreten.